GLUTENFREI

Eine Idee für ein leckeres Abendessen. Perfekt für die ganze Familie
oder ein schnelles, aber elegantes Gericht, wenn unerwartete Gäste
zum Besuch kommen🙂


Zutaten:

✅ 250 g Ricotta,
✅ 1 Packung gewaschener Babyspinat,
✅ 1 Packung INCOLA Penne Pasta
✅ 1 Esslöffel Butter
✅ 1 Esslöffel INCOLA Reismehl
✅ 250ml Wasser
✅ 250ml Milch
✅ Gewürze: Salz, Pfeffer, 1/4 Teelöffel frisch geriebene Muskatnuss, eine Knoblauchzehe.


Ricotta auf Backpapier bei 220 Grad eine Stunde lang backen und abkühlen lassen.

Den Spinat blanchieren, also für 3 Minuten in kochendes Salzwasser geben und abtropfen lassen.

Die Butter in einer hohen Teflonpfanne schmelzen, Gewürze und Mehl hinzufügen und einige Minuten braten. Milch und Wasser hinzufügen, 10 Minuten köcheln lassen und ständig umrühren. Wenn die Sauce allmählich eindickt fügen Sie den leicht gehackten Spinat hinzu und kochen diesen noch einige Minuten. Zum Schluss fügen Sie die Muskatnuss hinzu und zerbröckeln den gerösteten Ricotta. Mit gekochten Nudeln kombinieren.


Guten Appetit  

 

Über die Autorin:

Maggi– aus gesundheitlichen Gründen ernährt sie sich seit 4 Jahren glutenfrei. Sie hat es immer geliebt zu kochen, und die meisten ihrer Inspirationen sind ihre ursprünglichen Ideen, die so zahlreich sind, dass sie keine Zeit hat, sie umzusetzen.

Sie achtet darauf, dass die Gerichte farbenfroh, lecker und nicht mit dem Verzehr von Pappe verbunden sind. Vor allem bestehen sie aus Produkten, die jedem zur Verfügung stehen und leicht zuzubereiten sind.

Maggi führt ihr Konto auf  instagram@mniammniam_bez_glutenu.


Pasta mit gebackenem Ricotta und Spinat